RADON-IMMOBILIE.de

Radon-Gefahren in Immobilien

Über die menschlichen Atemwege gelangt das Radon-Gas in die Lunge. Vor allem die radioaktiven Zerfallsprodukte von Radon sind besonders gefährlich. Sie lagern sich im Körper ab und schädigen vor allem durch Alphazerfall die Zellen.

Zerfallsreihe Radon222

Radon-Messgerät

Radonmessung im Aussenbereich

Quelle: siehe Impressum - Bildquellen

Alphastrahlung kann zwar kaum die Haut durchdringen, aber das Einatmen von Alphastrahlern (wie Radon und einige seiner Zerfallsprodukte) schädigt das Gewebe „von innen her“. Aus Studien folgt übereinstimmend, dass durch eine hohe Radon-Belastung Bronchialkarzinome /Lungenkrebs ausgelöst werden können. Damit gehört das radioaktive Edelgas neben dem Rauchen (Zigaretten, Pfeifen etc.) zu den Hauptverursachern von Lungenkrebs. Das gesundheitliche Risiko steigt mit der Radonaktivitätskonzentration bzw. der Dosis.

Metapher - Atemprobleme

Untersuchung der Lunge

Quelle: fotolia

Das Lungenkrebs-Risiko erhöht sich proportional mit steigenden Radonkonzentrationen. Leider gilt das auch für Nichtraucher. Das gesundheitliche Risiko erhöht sich um 16 % je Anstieg der Radon-Konzentration um 100 Becquerel pro Kubikmeter (Bq/m3).

Illustration - Achtung Radioaktiv

Metapher - Diagnose Lungenkarzinom

Aschenbecher

Röntgenaufnahme der Lunge

Quelle: fotolia

Da Rauchen jedoch bereits ein höheres Ausgangsrisiko hat, resultieren mehr radoninduzierte Lungenkrebsfälle bei Rauchern. Das Einatmen von Radon und besonders seiner Folgeprodukte in die menschliche Lunge zählt also zu den größten Gesundheitsrisiken an häufig tödlich verlaufendem Lungenkrebs zu erkranken. Wenn auch eher selten, reichen schon kleine bauliche/technische Gegenmaßnahmen aus, um den Radongehalt in der Atemluft zu senken. Damit verringert sich auch einhergehend das Erkrankungs-Risiko deutlich.

Wir zeigen Ihnen Lösungen und Wege auf, wie Sie Ihr Gebäude wieder wohnenswert machen: Radon-reduziert!

Metapher - Versprechen

Metapher - Danke

Quelle: siehe Impressum - Bildquellen

Die gesundheitlich notwendige Radonkonzentration-Reduktion in Ihrem Gebäude kann z.B. durch unsere Professionellen Radonsanierungen erfolgen. Durch diese effektive Radonsanierung Ihres Gebäudes oder Arbeitsplatzes wird die Radonbelastung entscheidend reduziert.

Radon kann Lungenkrebs auslösen! Radon kommt überall im Erdreich vor und deshalb auch unter Ihrem Gebäude. Von dort strömt es meist über den Keller via Undichtigkeiten in Ihr Gebäude in unterschiedlichen Mengen je nach Jahreszeit ein. Unsere modernen Techniken zur Radonsanierung verhindern den Radon-Eintritt in die Keller und somit in die Häuser deutlich!

Besprechung der Radonsanierungsmassnahmen

Abdichten der Leitungsdurchführungen